AWARD der Dresdner Welttanzgala

Seit 2008 ist die Übergabe des, von Tassilo und Sabine Lax ins Leben gerufene, AWARD der Dresdner Welttanzgala ein fester und traditioneller Bestandteil dieser Veranstaltung geworden. 

Der Award wurde erstmalig 2008 vergeben. Damals noch an den Publikumsliebling des  stattfindenden Turnieres. 

Seit 2009 wird der AWARD an Personen verliehen, welche sich auf Grund ihrer besonderen Persönlichkeit und Leistungen um den Tanzsport verdient gemacht haben. 

Der Tanzsport mit seinen zahlreichen Facetten, blickt auf eine lange Tradition zurück. Nicht nur in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen, als Einzeldisziplin oder im Formationstanzsport werden Spitzenleistungen gezeigt. Viele engagierte Personen, Institutionen und Verbände haben dazu beigetragen, den Tanzsport dahin zu bringen, wo er heute ist.

Ziel ist es, mit unserem AWARD Personen zu ehren und auszuzeichnen, welche dazu beitragen und den Tanzsport im besonderen Maße durch Ihre ehrenamtliche oder hauptberufliche Arbeit unterstützen, fördern, innovativ weiter entwickeln und damit vorwärts bringen.

Preisträger 2018 – Manuela Faller

 

 

Die bisherigen Preisträger sind:

2009 – Bianca Schreiber

2010 – Asis Khadjeh-Nouri

2011 – Monique de Maesschalck 

2012 – Rüdiger Knaack

2013 – Gitta und Klaus Gundlach

2014 – Andrea und Horst Beer

2015 – Susanne und Andreas Neuhaus

2016 – Dirk Heidemann

2017 – Martina Wessel-Therhorn

2018 – Manuela Faller